This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Some cookies on this site are essential, and the site won't work as expected without them. These cookies are set when you submit a form, login or interact with the site by doing something that goes beyond clicking on simple links.

We also use some non-essential cookies to anonymously track visitors or enhance your experience of the site. If you're not happy with this, we won't set these cookies but some nice features of the site may be unavailable.

Salem - Reutlingen

 

Pfleghof Salem in Reutlingen

Der Stadthof des Klosters Salem in der freien Reichsstadt Reutlingen ist 1305 erstmals erwähnt. 1419 überlässt das Kloster den Hof der Bürgerschaft der Stadt. 1726 brannte der mittelalterliche Hof ab und wurde 1732 barock neu aufgebaut. Nach der Säkularisierung ging das Anwesen an das Hospital Nürtigen über und wurde in der Folgezeit für verschiedene Zwecke genutzt, zuletzt als Kindergarten.

 
 
 
prevnext

Daten & Infos

Stammkloster: Salem
Gegründet: 1305 erstmals erwähnt
Aufgelöst: 1802 Säkularisation
Zustand 1726 abgebrannt, 1732 barock wiederaufgebaut
Lage: Nürtingerhofstraße in Reutlingen, Württemberg DE Karte (OpenStreetMaps)
Links: leoBW Landeskunde
Baubeschreibung Firma Abakus
Bauforschung BW
Literatur: Ulrich Knapp, Auf den Spuren der Mönche, Regensburg 2009, S. 322