Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Behenhausen - Waldhausen

 

Grangie Tübingen Waldhausen

Direkt oberhalb von Kloster Bebenhausen auf der Hochebene über dem Goldersbachtal befindet sich das Gehöft Waldhausen, das 1270/76 zum Kloster kam und zu einer Grangie umgewandelt wurde. Der landwirtschaftliche Charakter des Hofes ist auf dem Kieserschen Forstbuch noch deutlich zu erkennen. Auch heute ist das Anwesen landwirtschaftlich geprägt, obwohl es längst zur Universitätsstadt Tübingen gehört. Der Baubestand der alten Grangie ist in den den gegenwärtigen Gebäuden nur zu vermuten. Genauere Forschungen dazu konnte ich bisher noch nicht finden.

 

prevnext

Daten & Infos

Gegründet: 1260/76
Aufgelöst: 1534 Reformation
Zustand neuzeitlich, Baubestand ungewiß
Lage: Tübingen, Ortsteil Waldhausen, Württemberg DE Karte (OpenStreetMap)
Links: Landeskunde Leo-bw
Literatur:
Waldhauser Hof von Andreas Kieser - Landesarchiv Baden-Württemberg, Bestellsignatur H 107/18 Bd 52 Bl. 22, Permalink http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-513681, gemeinfrei