Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Salem - Reutlingen

 

Pfleghof Salem in Reutlingen

Der Stadthof des Klosters Salem in der freien Reichsstadt Reutlingen ist 1305 erstmals erwähnt. 1419 überlässt das Kloster den Hof der Bürgerschaft der Stadt. 1726 brannte der mittelalterliche Hof ab und wurde 1732 barock neu aufgebaut. Nach der Säkularisierung ging das Anwesen an das Hospital Nürtigen über und wurde in der Folgezeit für verschiedene Zwecke genutzt, zuletzt als Kindergarten.

 
 
 
prevnext

Daten & Infos

Stammkloster: Salem
Gegründet: 1305 erstmals erwähnt
Aufgelöst: 1802 Säkularisation
Zustand 1726 abgebrannt, 1732 barock wiederaufgebaut
Lage: Nürtingerhofstraße in Reutlingen, Württemberg DE Karte (OpenStreetMaps)
Links: leoBW Landeskunde
Baubeschreibung Firma Abakus
Bauforschung BW
Literatur: Ulrich Knapp, Auf den Spuren der Mönche, Regensburg 2009, S. 322